Neben den Erkenntnissen aus den im Artikel „Störanfälligkeit und Lebensdauer von Offshore-Windenergieanlagen II“ angesprochenen Zertifizierungsrichtlinien werden die Teile von Offshore-Windkraftanlagen nach Angaben des Verbandes der dänischen Windkraftindustrie ebenfalls für eine theoretische, also technisch machbare Lebensdauer von ungefähr zwanzig Jahren ausgelegt.