Schlagwort-Archive: Wasserstoff

Speicherung von erneuerbarem Überschussstrom als Wasserstoff

Im vorigen Artikel wurde das grundsätzliche Problem der Energiespeicherung angesprochen. Wird Strom aus erneuerbaren Anlagen in Zeiten von Wind oder Sonne nicht verbraucht, kann er stattdessen nicht ohne geeignete Technologie und vor allem nicht in der anfallenden Menge gespeichert werden. Nun soll mit regenerativ produziertem Überschussstrom durch die Aufspaltung von Wasser Wasserstoff erzeugt und ins Erdgasnetz eingespeist werden. Der chemische Prozess der sogenannten Elektrolyse von Wasser ist hinreichend bekannt und wurde bereits im Artikel „Hybridkraftwerke zur Speicherung von Windenergie“ vom Februar 2011 vorgestellt. Weiterlesen

Wind-Wasserstoff-System-basierte Energiespeicherung im Offshore-Bereich III

Die Notwendigkeit derartiger Wind-Wasserstoff-Systeme ergibt sich weiterhin aus der Tatsache, dass es sowohl im On- als auch im Offshore-Bereich sehr viele windreiche Gebiete auf der Erde gibt, die jedoch in einer zu großen Entfernung von den wesentlichen Energieverbraucherzentren liegen, und deshalb ein geeignetes Energieübertragungsnetz nicht zur Verfügung steht. Weiterlesen

Wind-Wasserstoff-System-basierte Energiespeicherung im Offshore-Bereich I

Die folgenden Artikel sollen sich vor dem Hintergrund der Notwendigkeit von geeigneten Energiespeicherkonzepten mit Perspektiven im Bereich der Windenergiespeicherung beschäftigen. Bei einem derart massiven Ausbau der Windkraftnutzung, wie sie derzeit in Deutschland zu erwarten ist, wird eine Lösung des Energiebedarfs- und des Energiespeicherproblems dringend notwendig, wobei die zukünftig erforderlichen Leistungen alles bisher dagewesene in den Schatten stellen werden (müssen), so zum Beispiel auch große Pumpspeicherwerke mit mehreren tausend Megawatt Gesamtleistung. Weiterlesen