Erdschluss

In elektrischen Stromnetzen kann es aus verschiedenen Ursachen zu unterschiedlichen Fehlerarten kommen, die von der für das vom Störfall betroffene Übertragungs- oder Verteilnetz zuständigen Netzbetriebsführung für eine stabile und zuverlässige Elektrizitätsversorgung umgehend zu beheben sind. Eine von diesen Störungen im elektrischen Verbundsystem ist der sogenannte Erdschluss, der in diesem Artikel beschrieben werden soll. Weiterlesen

Stützfeuerung

Thermische Kraftwerke produzieren Wärme und / oder Strom durch die Verbrennung fossiler Kraftstoffe. Zusätzlich zu dieser Hauptfeuerung über konventionelle Primärenergieträger kommt in Erzeugungsanlagen bei technischem Bedarf jedoch auch der Prozess der sogenannten Stützfeuerung zum Tragen, der in diesem Artikel beschrieben werden soll. Weiterlesen

Anlaufstrom

In Kraftwerken zur Stromproduktion wird nicht nur Elektrizität erzeugt, sondern für einen ordnungsgemäßen Betrieb der Anlage und ihrer Peripherie auch jederzeit benötigt. Ein Anteil an diesem Bezug von Strom ist der sogenannte Anlaufstrom, der in diesem Artikel beschrieben werden soll. Weiterlesen

Turbinenumleitstationen

Insbesondere aus Effizienz- aber auch aus Sicherheitsgründen sind in der Turbinenperipherie konventioneller Dampfkraftwerke sogenannte Druckumleitstationen verbaut, die für die Führung bzw. Umleitung von im Kessel vorübergehend zu viel produziertem Dampf um die Turbine herum zuständig sind. Weiterlesen

„Blackout“

Im Artikel „BLACKOUT – Morgen ist es zu spät“ wurde auf dieser Internetseite bereits der gleichnamige Beststellerroman des österreichischen Schriftstellers Marc Elsberg vorgestellt. In diesem Jahr folgte mit der deutschen Thriller-Serie „Blackout“ die Literaturverfilmung des Werkes, die basierend auf der Buchvorlage von den dramatischen und folgenschweren Auswirkungen eines europaweiten Stromausfalls handelt. Weiterlesen

Das Brennstoffemissionshandelsgesetz

Im Rahmen des Klimapakets der Bundesregierung wurde angesichts des voranschreitenden Klimawandels Ende 2019 das sogenannte Gesetz über einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen (Brennstoffemissionshandelsgesetz, BEHG) verabschiedet und soll in diesem Artikel in seinen Grundzügen erläutert werden. Weiterlesen

Netzzugangsregulierung

Da Netzsysteme der Energieversorgung, insbesondere für Strom und Erdgas, natürliche Monopole darstellen, muss der diskriminierungsfreie Zugang zu diesen systemrelevanten Infrastruktureinrichtungen für sämtliche Wettbewerber zu jeder Zeit gewährleistet sein. Dies erfolgt durch einschlägige gesetzliche Bestimmungen unter Aufsicht der jeweils zuständigen Regulierungsbehörde. Weiterlesen

Netzersatzanlagen

In diversen Artikeln (zum Beispiel „Blackout – Morgen ist es zu spät“, „Schwarzstartfähigkeit von Kraftwerksanlagen“ oder „Die Emslandstörung“ wurde das Thema Stromausfall auf dieser Internetseite bereits von verschiedenen Seiten behandelt. Durch einen potenziell nachfolgenden Kaskaden- bzw. Dominoeffekt kann ein solcher Ausfall schnell größere Ausmaße und sogar einen Zusammenbruch des Stromnetzes nach sich ziehen. Dieser Beitrag befasst sich mit sogenannten Netzersatzanlagen, um im Falle eines Blackouts die Elektrizitätsversorgung und / oder das Stromnetz zumindest teilweise sicher- bzw. wiederherzustellen. Weiterlesen