Dirk Hottmann

Infos aus der Energiewirtschaft

Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie November, 2011 erstellt wurden

Nachdem die elektrotechnischen Rahmenbedinungen im Zusammenhang mit Offshore-Windparks und deren netztechnischer Anbindung an das Verbundnetz an Land vorgestellt wurden, soll in diesem Beitrag nun auf die Netzanbindungspunkte im norddeutschen Küstenbereich zur Realisierung der Netzanbindung von Offshore-Windparks eingegangen werden.

In diesem Beitrag soll im Sinne eines Abschlusses der in den vorangegangegen Artikeln behandelten, recht theorielastigen Themen umrisshaft skizziert werden, wie eine solche Netzanbindung von Offshore-Windparks nun erfolgen kann.

In den beiden vorangegangenen Beiträgen „Die Hochspannungs-Gleichstromübertragung bei Offshore-Windparks“ und „Die elektrische Verbindung zwischen Offshore-Windpark und Verbundnetz“ wurde die sogenannte Thyristortechnologie bereits angesprochen, die in diesem Artikel nun etwas näher betrachtet werden soll.

Für größere Entfernungen (> 60 km) und höhere Leistungen (> 1.000 MW) ist die Drehstromübertragung aufgrund der im Artikel „Die elektrische Verbindung zwischen Offshore-Windpark und Verbundnetz“ genannten Nachteile weniger geeignet als eine ausreichend bewährte Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ), die auch als sogenannte High Voltage Direct Current (HVDC)-Übertragung bezeichnet wird. Allerdings sind bei einer HGÜ, wie dort ebenfalls bereits erwähnt, zusätzliche Einrichtungen zum Gleich- und Wechselrichten […]