Dirk Hottmann

Infos aus der Energiewirtschaft

Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie März, 2012 erstellt wurden

Im vorangegangenen Artikel wurde das Verfahren des Jet-Trenchen als Methode zur Verlegung von Offshore-Seekabeln skizziert. Falls die Verlegetiefe jedoch die dort angegebenen drei Meter überschreitet, so wird in der Regel eine Kombination aus vorbereitendem Baggern und anschließendem Jet-Trenching eingesetzt.

Im vorangehenden Artikel „Seekabelverlegung zwischen Offshore-Windparks und Küste“ f. wurde bereits angesprochen, dass die Verlegung von Seekabeln zur netztechnischen Anbindung von Offshore-Windparks – sowohl zwischen den einzelnen Windenergieanlagen als auch von diesen an das Festland – mit Hilfe unterschiedlicher Methoden erfolgen kann. In diesem Beitrag soll in diesem Zusammenhang nun das Verfahren des sogenannten Jet-Trenching […]

Im vorigen Artikel „Seekabelverlegung zwischen Offshore-Windparks und Küste“ wurde in den neuen Themenbereich im Zusammenhang mit der Kabelverlegung auf See zur netztechnischen Anbindung von Offshore-Windparks eingeführt. In diesem Beitrag sollen nun die dazu erforderlichen Kabelverlegungsschiffe behandelt werden.

In den vorangegangenen Posts (vgl. Artikel „Das interne elektrische Stromnetz von Offshore-Windparks“ ff.) ging es im Wesentlichen um die technische Netzanbindung von Offshore-Windparks sowie um die diesbezügliche seeseitige logistische Konzeptionierung. In den folgenden Beiträgen soll diese Thematik nun eingehender betrachtet werden, indem auf die Verlegung der Seekabel zur Verbindung der off-shore errichteten Windkraftanlagen einerseits mit […]